Sozialismus für die Reichen, Kapitalismus für die Armen. Brauchen wir einen Systemwechsel?

Im Interview für die Sendung Scobel (3Sat) spricht Fabian Scheidler über die ökologischen und sozialen Grenzen der kapitalistischen Megamaschine, die Gleichzeitigkeit von künstlich erzeugten Bedürfnissen und massenhafter Not sowie über die Notwendigkeit, eine Ökonomie zu schaffen, die auf Gemeinwohl statt Profit setzt.

Weiterführendes zum Thema

Meistgelesene Artikel
EssayChristoph Ransmayr

Europa! Herz der Finsternis

14 Minuten

Short CutsMarianne Williamson

Unsere tiefste Angst

1 Minute

EditorialHeini Staudinger

Ausgabe 53

2 Minuten

NotizChristian Pomper

RÜCKENWIND.coop Generalversammlung in Graz

1 Minute

EssayJochen Schilk

Berührung eines Unerreichbaren

5 Minuten

Short CutsVirginia Satir

Mein Bekenntnis zur Selbstachtung

3 Minuten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen