Ausgabe N°52 · Mai 2018

Seid wachsam!

Diesem Thema nähert sich das neue Heft – Brennstoff Nummer 52 – von verschiedenen Seiten. Von Innen und von Außen, privat und politisch, lokal und global ... – lauter vermeintliche Gegensätze, deren Verbindungslinien und Wechselwirkungen allein Achtsamkeit und tiefes Nachdenken offenlegen können. Eine Anregung.

Mit Beiträgen von: Heini Staudinger, Ursula Baatz, Jiddu Krishnamurti, Thich Nhat Hanh, Huhki Henri Quelcun, Manuel Gruber, Lisa Bolyos, Alexander Behr und Alexander Behr

Artikel dieser Ausgabe

EditorialHeini Staudinger

Ausgabe 52

Anfang April 1945 war es auch den letzten Nazibonzen klar, dass der Krieg verloren ist. Da befahl Hitler, drei Wochen, b …

2 Minuten

EssayUrsula Baatz

Kriterien für die Wachsamkeit

Im Fjord vor der alten dänischen Königsstadt Roskilde hatten Wikinger um 1150 ein ausgeklügeltes Wach- und Warnsystem …

3 Minuten

Short CutsJiddu Krishnamurti

Die Schlange im Zimmer

Achtsamkeit ist nicht das Gleiche wie Konzentration. Konzentration ist Ausschließung. Achtsamkeit, die umfassendes …

2 Minuten

Short CutsThich Nhat Hanh

Der Sinn des Erkennens

Während des Vietnamkrieges wurden viele unserer Ortschaften bombardiert. Meine monastischen Brüder und Schwestern und …

1 Minute

EssayHuhki Henri Quelcun

Die HirnFessel - Wie asoziale Netzwerke die Psyche zerstören

Eigentlich wollte ich nur recherchieren: Wie oft meine Freunde – zu »friends« geworden – in der Fake-Welt herumhängen, …

3 Minuten

InterviewManuel Gruber

»Unser Ziel ist es, Macht zu entflechten!«

Jean Peters von »peng!« gibt Einblick in die Arbeit des Berliner Künstler- und Aktivistenkollektivs. …

10 Minuten

InterviewLisa Bolyos, Alexander Behr

»Die Kleinen werden von der FMA sekkiert«

In seinem Bestseller »Der geplünderte Staat und seine Profiteure« beschreibt Ashwien Sankholkar Österreichs größte Polit …

15 Minuten

InterviewAlexander Behr

»Wir wollen, dass die verantwortlichen Konzerne vor einem Gericht angeklagt werden können«

Der Menschenrechtsanwalt Sylvestre Bisimwa spricht über sein Engagement gegen die Wirtschaftsverbrechen in seiner Heimat …

13 Minuten

Meistgelesene Artikel
EssayChristoph Ransmayr

Europa! Herz der Finsternis

14 Minuten

EditorialHeini Staudinger

Ausgabe 53

2 Minuten

EssayJochen Schilk

Berührung eines Unerreichbaren

5 Minuten

EssayHuhki Henri Quelcun

Raus aus der virtuellen Falle!

3 Minuten

Short CutsMarianne Williamson

Unsere tiefste Angst

1 Minute

EditorialHeini Staudinger

Ausgabe 52

2 Minuten

EssayUrsula Baatz

Kain und Abel

4 Minuten