Ausgabe N°46 · November 2016

Achtung

Es gibt etwas in unserem Leben, das einfach wichtig ist. Bestimmte Bedürfnisse, die gestillt werden müssen. Dazu gehören auch Lebensmittel, die man nicht essen kann, aber trotzdem zum Leben braucht.

Mit Beiträgen von: Heini Staudinger, Moreau, Martin Schenk, Fred Luks, Fabian Scheidler, Sir Ken Robinson, Ute Karin Höllrigl, Erich Fromm, Huhki Henri Quelcun und Heini Staudinger und Sylvia Kislinger

Artikel dieser Ausgabe

EditorialHeini Staudinger

Ausgabe 46

»Achtung! Achtung!« – das waren die ersten Worte, die Ildiko Babos auf Deutsch lernte. Denn so begannen alle …

2 Minuten

KommentarMoreau

Achtung!

Achtung ist ein vieldeutiges Wort, je nach Tonlage. Schrill und laut kommt es als Warnung daher: pass auf! sagt es, sei …

3 Minuten

EssayMartin Schenk

Achtung!

Es gibt etwas in unserem Leben, das einfach wichtig ist. Bestimmte Bedürfnisse, die gestillt werden müssen. …

3 Minuten

BuchauszugMartin Schenk

Parlament der Unsichtbaren

Nicht wahrgenommen werden bedeutet ausgeschlossen sein. WER DIE Fußball-Welt- und Europameisterschaft gesehen hat, …

3 Minuten

BuchrezensionFred Luks

Populismus: Brot und Wortspiele

Es kommt darauf an, die Welt nicht nur philosophisch zu beschreiben, sondern diese auch zu verändern, …

4 Minuten

BuchauszugFabian Scheidler

Außer Kontrolle

Warum Mensch und Natur verrückt spielen, wenn man sie wie Dinge behandelt …

2 Minuten

BuchauszugSir Ken Robinson

Das Element

Gillian war zwar erst acht Jahre alt, aber ihre Zukunft stand bereits auf der Kippe. Ihre schulischen Leistungen waren …

5 Minuten

EssayUte Karin Höllrigl

Achtsamkeit in Dichtung und Traum für ein Menschwerden

Seit meiner frühen Jugend beseelt mich eine tiefe Achtung und Beachtung für die Dichtung. …

4 Minuten

BuchauszugErich Fromm

Die Wahrheit sich und anderen zumuten

Die Wahrheit hat eine besondere Eigenschaft. Da sie die Wirklichkeit ausdrückt, erreicht sie den Menschen, …

2 Minuten

EssayHuhki Henri Quelcun

Wie du dir - so ich mir!

Achtung – gegenüber allen Wesen – kommt eigentlich von Achtsamkeit. Es bedeutet, gelebt, nicht nur gesprochen, schlicht …

5 Minuten

ReportageHeini Staudinger und Sylvia Kislinger

Afrika - in inniger Verbundenheit

3 Minuten

EmpfehlungMoreau

Bauer unser – billige Nahrung, teuer erkauft

GE GE GE #46 · Film-Tipp …

1 Minute

Meistgelesene Artikel
EditorialHeini Staudinger

Ausgabe 53

2 Minuten

EssayChristoph Ransmayr

Europa! Herz der Finsternis

14 Minuten

Short CutsMarianne Williamson

Unsere tiefste Angst

1 Minute

EssayJochen Schilk

Berührung eines Unerreichbaren

5 Minuten

EssayHuhki Henri Quelcun

Raus aus der virtuellen Falle!

3 Minuten