„Wir werden nicht aufgeben!“ | Greta Thunberg bei Klimademo von „Fridays for Future“ in Hamburg

Bild oben: Greta Thunberg bei Klimademo in Hamburg am 21. Februar 2020
(aktuelles Agenturfoto: © Axel Heimken / dpa / picturedesk.com)

„Wir werden nicht aufgeben!“

Greta Thunberg bei Klimademo von „Fridays for Future“ mit zehntausenden Teilnehmern in Hamburg

Ein starkes Lebenszeichen von „Fridays for Future“ in Deutschland: Dem Aufruf der Schüler-Klimaprotestbewegung zur Klimademo in Hamburg folgten vergangene Woche (zwei Tage vor der dortigen Bürgerschaftswahl) zehntausende Menschen. Laut Polizei gab es 20.000 Teilnehmer, laut Veranstalter bis zu 60.000. „Rettet das Klima!“, „Unsere Zukunft liegt in Euren Händen!“, „Wir streiken, bis ihr handelt!“, „Wir wollen Klimagerechtigkeit!“, lauteten einige der Protestparolen, die auf den Transparenten der Demo zu lesen waren oder gerufen wurden.

Greta Thunberg: „Wir müssen weiter Druck machen! Wir werden nicht aufgeben!“

Zur Klimademo in Hamburg war auch wieder (wie schon im März des Vorjahrs) Greta Thunberg gekommen. Sie schritt bei der Klimademo in vorderster Reihe mit und hielt bei der Abschlusskundgebung eine Rede. „Das ist das Jahr 2020, und wir müssen jetzt echtes Handeln der Politik und Wirtschaft sehen“, sprach sie. „Die Entscheidungsträger verhalten sich immer noch so, als ob alles gut wäre. Und die Wissenschaft wird immer noch ignoriert.“ „Wir brauchen jetzt endlich Leute an der Macht, die eine Krise als genau das behandeln: als eine Krise.“

Der politische Kampf für den Klimaschutz dürfe nicht aufhören. „Wir müssen“, so Greta Thunberg außerdem, „geduldig sein, aber wir müssen weiter Druck machen, denn es gibt keine andere Option.“ „Ich weiß, wir sind müde, aber wir werden nicht aufgeben!“ „Wenn genug Menschen mitmachen, den Wandel voranzutreiben, dann kann der Wandel auch gelingen.“

*****

 

Meistgelesene Artikel
KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Gesundheit bilden oder nur Krankheit verhindern?

6 Minuten

KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Gesundheit zuerst

5 Minuten

KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Evidenzbasierte Medizin, wohin gehst Du?

4 Minuten

Short CutsMarianne Williamson

Unsere tiefste Angst

1 Minute

InterviewPaul Schreyer und Jens Wernicke

Wer regiert die Welt?

10 Minuten

Short CutsVirginia Satir

Mein Bekenntnis zur Selbstachtung

3 Minuten

Durch die Seitennutzung stimmen Sie der Verwendung eines Cookies zu. Info dazu

Wir verwenden ein übliches, standardisiertes Cookie und nutzen es nur in der einfachsten Form: Es zählt, wie oft eine einzelne Seite des Brennstoff aufgerufen wird. Unser Cookie wird für keine anderen Zwecke verwendet. – Die Redaktion

Schließen