Niko Paech: Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg zur Post-Wachstums-Ökonomie | GeGeGe

Niko Paech: Befreiung vom Überfluss
Auf dem Weg zur Post-Wachstums-Ökonomie

Ja, du hast richtig gelesen. Niko redet von der Befreiung und nicht vom Verzicht. Das Leben wird schöner, wenn wir den ganzen Plunder nicht mehr um uns haben. Mutter Erde wird auch froh sein … Die wahnsinnigen Müllhaufen überall, und wenn wir für den Müll keinen Platz mehr finden (z.B. Bürgerproteste), dann schicken wir ihn in die Dritte Welt oder versenken ihn im Meer.

Liebe Freunde, von diesem Wahnsinn müssen wir uns/wollen wir uns verabschieden. Diesen Wahnsinn zu lassen, tut gar nicht weh. Drum sagt Niko „Befreiung“ und nicht Verzicht. Das Buch kostet rund 15 Euro, den Inhalt ernst genommen führt es zu riesigen Ersparnissen.

Hei

*****

 

Artikelbild: Ausschnitt Buchcover (siehe unten) / © Oekom Verlag

 

Weiterführendes zum Thema

Artikel dieser Ausgabe
WaldsterbenJens Schlüter

Wald am Abgrund | von Jens Schlüter

11 Minuten

Brennstoff No. 57R.M. Rilke + Heini Staudinger

Wolle die Wandlung | Zu einem Gedicht von Rilke | von Heini Staudinger

3 Minuten

Brennstoff No. 57Ursula Baatz

Jeremias – Propheten des Lebendigen | von Ursula Baatz

5 Minuten

Brennstoff No. 57Brennstoff Redaktion

"Die Öko-Katastrophe" | Neues Buch im Rubikon-Verlag

2 Minuten

Brennstoff No. 57Heini Staudinger

Joseph Roth: Hiob — Roman eines einfachen Mannes | GeGeGe

1 Minute

Durch die Seitennutzung stimmen Sie der Verwendung eines Cookies zu. Info dazu

Wir verwenden ein übliches, standardisiertes Cookie und nutzen es nur in der einfachsten Form: Es zählt, wie oft eine einzelne Seite des Brennstoff aufgerufen wird. Unser Cookie wird für keine anderen Zwecke verwendet. – Die Redaktion

Schließen