Kalachakra Vienna 2019 – „Weltfrieden ist möglich“ | 2.-8.10.2019

Kalachakra Vienna 2019 – „Weltfrieden ist möglich“ | 2.-8.10.2019

 

Im Veranstaltungszentrum Praterstern in Wien findet vom 2. bis 8. Oktober die Kalachakra Vienna 2019 statt. Höhepunkt dieser „Woche für den Weltfrieden“ ist die Kalachakra-Einweihung durch den tibetisch-buddhistischen Meister Khentrul Rinpoché.

Die Kalachakra-Woche soll wichtige Impulse für den Weltfrieden bringen, und Menschen darin bestärken, dass Weltfrieden möglich ist. Wer Frieden wünsche, brauche starken Willen, gute Ideen und hilfsbereite Gemeinschaften.

Mit diesen Gedanken beschreibt der Veranstalter, der buddhistische Verein Jonang Kalachakra Vienna, das Ziel der Kalachakra Vienna 2019, die von der Europ. Buddhist. Union (EBU) und der Österr. Buddhist. Religionsgesellschaft (ÖBR) unterstützt wird.

Khentrul Rinpoché: Kalachakra-Einweihung

Khentrul Rinpoché, aus Osttibet, ist tibetisch-buddhistischer Jonang-Kalachakra-Meister, der sich zur Aufgabe stellt, Botschafter für den globalen Frieden zu sein. Er wird bei der Kalachkra Vienna die Kalachakra-Einweihung geben und in zwei Abendvorträgen erklären, wo „Shambhala“ (der legendäre Ort des Friedens und größter Glückseligkeit) zu finden ist und wie wir zum Weltfrieden beitragen können.

Erstmals in Europa wird zu dieser Einweihung bei der Kalachakra Vienna ein dreidimensionales Kalachakra-Mandala genutzt werden, das alle 636 Buddha-Aspekte darstellt.

Kalachakra – ein alter Weg zur Buddha-Natur

Die Kalachakra-Einweihung ist eine jahrhundertealte Zeremonie für Weltfrieden. Die buddhistischen Kalachakra-Lehren von Shambhala beschreiben umfangreich alle Ebenen des Lebens, verbinden äußere Realität (Aufbau des Universums) und innere Realität (Aufbau von Körper und Geist), um zur innersten erleuchteten Natur des Menschen zu führen, zur Buddha-Natur in uns.

Aus dieser Ausrichtung auf die Natur des Menschen, so die Lehre, entspringt ein friedvolles Zusammenleben aller Kulturen. Die Lehre sieht sich als „Kompass für ein friedvolles Zeitalter“.

Termine:

Ausstellung für den Weltfrieden – Veranstaltungszentrum Praterstern (3.-4. Okt. – 10.00-18.00 Uhr)
Abendvortrag: Weltfrieden ist möglich! (2. Okt. – 19.00 Uhr)
Abendvortrag: Shambhala entdecken (3. Okt. – 19.00 Uhr)
Kalachakra-Einweihung (4. Okt. – 7. Okt. / 19.00 bzw. 18.00 Uhr – Anmeldung erforderlich)
zwei weitere Veranstaltungen: Vortrag an der Universität Wien; Kalachakra-Praxis Retreat in Garanas / Steiermark

alle weiteren Infos unter: www.kalachakravienna.at

*****

 

 

 

Artikelbild: Kalachakra Mandala / zVg © Jonang Kalachakra Vienna

 

 

 

Meistgelesene Artikel
KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Gesundheit bilden oder nur Krankheit verhindern?

6 Minuten

KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Evidenzbasierte Medizin, wohin gehst Du?

4 Minuten

Short CutsMarianne Williamson

Unsere tiefste Angst

1 Minute

KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Gesundheit zuerst

5 Minuten

InterviewPaul Schreyer und Jens Wernicke

Wer regiert die Welt?

10 Minuten

Short CutsVirginia Satir

Mein Bekenntnis zur Selbstachtung

3 Minuten

Durch die Seitennutzung stimmen Sie der Verwendung eines Cookies zu. Info dazu

Wir verwenden ein übliches, standardisiertes Cookie und nutzen es nur in der einfachsten Form: Es zählt, wie oft eine einzelne Seite des Brennstoff aufgerufen wird. Unser Cookie wird für keine anderen Zwecke verwendet. – Die Redaktion

Schließen