Die Schule des Lebens

Die Schule des Lebens

Wir alle sind Töchter und Söhne von Mutter Erde

Tristan Toé. – bei ihm habe ich den unglaublichsten Garten meines Lebens gesehen. Der üppigste Salat, der größte, gesunde Selleriekopf, Lauch, also Porree, so stark wie mein Unterarm. Wie gibt’s das? Tristan sagt, er füttere den Boden; – drum!
Beobachten, Hineinhorchen, – der Boden selbst gibt Antwort auf die Frage „Was gibt dieser Boden her? Was ist auf diesem Boden möglich?“ Achtung Freunde, – eines können wir uns immer gewiss sein, – es ist immer mehr möglich als man denkt. – Tristan ist ein fantastischer Lehrer – mehr als hundert TeilnehmerInnen bei seinen Gartenseminaren der GEA Akademie waren/sind begeistert. 2021 wird Tristan in jeder Jahreszeit, hier bei uns im Waldviertel, Seminare geben. Thema: „Der lebendige Garten“ – Interesse?
Bitte an: akademie@gea.at

Sein Onkel Baseydou in Mali ist ein unglaublich findiger Kopf. Mit den einfachsten Mitteln gewinnt er aus allen organischen Abfällen Biogas, mit dem er dann kocht. Er betreibt eine Fischzucht, wo er genau auf die Vorlieben der jeweiligen Art eingeht und ist damit sehr erfolgreich. Alle seine Skills unterrichtet er. Er gibt sein Wissen großzügigst weiter. Und weil er jetzt knapp bei Kasse ist (Corona macht auch dort das Leben schwer), baut er zwischendurch 70 Boote für die Befahrung vom Fluss Niger.

Tristan will mit seinem Onkel (er ist der Bruder seines Vaters und ist doch nur 8 Jahre älter als Tristan) „die lebendige Landwirtschaft“ nach Mali bringen.

Es ist verrückt. Denn auch in Afrika haben die Saatgut- Konzerne mit ihren Hybriden wahnsinnig viel von der traditionellen Landwirtschaft zerstört. Unzählige Bauern sind dadurch in ihre Abhängigkeit geraten. Drum sind samenfeste Sorten ein überaus wichtiger Schritt Richtung Selbsthilfe, Selbstversorgung und Unabhängigkeit. Tristan Toe wird dieses Wissen zurück in seine Herkunftsheimat bringen. Und wir wollen der Gründung dieser besonderen Landwirtschaftsschule mit unseren Spenden Rückenwind verleihen.
Wir sind eine Menschheitsfamilie.
Übrigens: So eine Schule wäre auch für unsere jungen Leute super.


Samenfeste Sorten
sind ein überaus
wichtiger Schritt Richtung
Selbsthilfe,
Selbstversorgung &
Unabhängigkeit.
Tristan Toé
Artikel dieser Ausgabe
Heini Staudinger

Reinhold, mein Freund

3 Minuten

ReportageBernhard Wagenknecht

Wir unterstützen

2 Minuten

Daniele Ganser

Der Fluch des Reichtums

3 Minuten

Heini Staudinger

Noma, leicht heilbar, wenn ...

1 Minute

Heini Staudinger

Südsudan

2 Minuten

ReportageHans Rauscher

Versklavt-Verraten-Gedemütigt

8 Minuten

Heini Staudinger

Das Fieber

3 Minuten

Brennstoff Redaktion

Gutes tun, fröhlich sein

2 Minuten

Brennstoff Redaktion

Die Schule des Lebens

2 Minuten

Durch die Seitennutzung stimmen Sie der Verwendung eines Cookies zu. Info dazu

Wir verwenden ein übliches, standardisiertes Cookie und nutzen es nur in der einfachsten Form: Es zählt, wie oft eine einzelne Seite des Brennstoff aufgerufen wird. Unser Cookie wird für keine anderen Zwecke verwendet. – Die Redaktion

Schließen