Das Einzige,

Artikelfoto: Franklin Roosevelt

Das Einzige,

wovor wir Angst haben müssen, ist die Angst selbst.

„Das Einzige, wovor wir Angst haben müssen, ist die Angst selbst“, so der Amerikanische Präsident Franklin Delano Roosevelt in seiner Antrittsrede 1933. Dieser Satz war zugleich Leitspruch in seiner Präsidentschaft. Tatsächlich war die Lage im Land katastrophal. Die Arbeitslosigkeit lag bei 25 Prozent. Das Bruttosozialprodukt hatte sich halbiert. Die Farmer hatten 60 % ihres Einkommens verloren. Die Industrieproduktion stürzte um über die Hälfte ab. Zwischen 1930 und 1932 ging mehr als jede fünfte Bank pleite. In den Großstädten standen hungrige Menschen Schlangen vor den Suppenküchen. Obdachlose bevölkerten die Straßen und hausten in großen Barackendörfern. Es gab keinerlei soziale Absicherung für die Armen. Elend und Not waren allgegenwärtig.

Der neue Präsident vereinte die Amerikaner mit einer Botschaft der Einbeziehung aller – das genaue Gegenteil von Hitlers Politik. „Wie weit uns die Wiederherstellung gelingen wird“, sagte er, „hängt davon ab, wie sehr wir sozialen Werten folgen, die edler sind als bloßer finanzieller Gewinn.“ In diesem Sinne forderte er „eine strenge Überwachung der Bankgeschäfte, Kredite und Investitionen“, um auf diese Weise „den Spekulationsgeschäften mit anderer Leute Geld ein Ende zu machen.“

Roosevelt

Artikel dieser Ausgabe
Sören Kierkegaard

Der Zirkus brennt

1 Minute

Marlene Limburg

Das Glück

2 Minuten

Brennstoff Redaktion

Die Hoffnung

2 Minuten

KommentarProf. Dr. Maximilian Moser

Gesundheit bilden oder nur Krankheit verhindern?

6 Minuten

Brennstoff Redaktion

Die Erde gehört nicht den Menschen

2 Minuten

Franz Paul Horn

Über die Grenzen

3 Minuten

Das Einzige,

1 Minute

Alexander Behr

Es ist fünf nach zwölf

3 Minuten

Brennstoff Redaktion

The times they are a-changin'

2 Minuten

Brennstoff Redaktion

Schande Europas

2 Minuten

Brennstoff Redaktion

Wir schaffen das

1 Minute

Brennstoff Redaktion

Das Recht auf Gleichheit

2 Minuten

Brennstoff Redaktion

Die Ideen sterben nicht

2 Minuten

Brennstoff Redaktion

O, schafft Stille!

1 Minute

Durch die Seitennutzung stimmen Sie der Verwendung eines Cookies zu. Info dazu

Wir verwenden ein übliches, standardisiertes Cookie und nutzen es nur in der einfachsten Form: Es zählt, wie oft eine einzelne Seite des Brennstoff aufgerufen wird. Unser Cookie wird für keine anderen Zwecke verwendet. – Die Redaktion

Schließen